Familie

Mit diesen 6 einfachen Regeln lassen sich Beziehungskrisen vermeiden

Es gibt einige Beziehungs-Konflikte, die sich mit der richtigen Herangehensweise vermeiden lassen./ Bild: Fotolia
Mit diesen 6 einfachen Regeln lassen sich Beziehungskrisen vermeiden
Paulin Klärner
Prev1 of 6

Wer in einer Langzeitbeziehung lebt, weiß: Oft wird aus einer Mücke ein Elefant gemacht – und ein Großteil der Konflikte in einer Partnerschaft lässt sich mit der richtigen Herangehensweise eigentlich vermeiden. Mit ein paar einfachen Beziehungsregeln und einer kleinen Portion Geduld und Kompromissbereitschaft kann man einigen unnötigen Streitereien den Wind aus den Segeln nehmen und damit jede Menge Energie sparen. Wir haben 6 Tipps zusammengefasst.

1. Probleme besser früher als später (respektvoll) ansprechen

talk

Auch wenn sie einem vielleicht unwichtig erscheinen – es ist ratsam, Kleinigkeiten, die einen in der Partnerschaft stören, nicht ständig hinunterzuschlucken und Monate oder gar Jahre später am angesammtelten Resultat zu ersticken. Spricht man belastende Dinge in einer Beziehung an bevor sie zu größeren Problemen werden, ist das dauerhaft die bessere Lösung. So kann das Konfliktpotential in der Beziehung  langfristig vermindert werden.

Prev1 of 6

Familie