Allergie

Neuer Trend: Salzluft-Yoga

Das Inhalieren von Trockensalz ist vor allem für Menschen mit Hautkrankheiten und Allergien geeignet ! /Bild: Fotolia
Neuer Trend: Salzluft-Yoga
Trixi Kouba

Die Jahreszeit der Erkältungen, Grippen und Allergien kann auch für die gesündesten Menschen zur Qual werden. Eine natürliche Heilmethode zur Linderung der Symptome ist der neue Trend namens Salzluft-Yoga. Die Inhalation des Trockensalzes ist nicht nur für Menschen mit Hauterkrankungen oder Allergien geeignet: Auch Sportler können davon profitieren!

Salz-Inhalation

Neu ist die Erfindung der Salz-Therapie nicht. Schon im 19. Jahrhundert kreierte ein polnischer Physiker namens Felix Boczkowski das erste „Salz Spa“, nachdem er die gesunde Wirkung bei Salzminenarbeitern beobachten konnte. Sie litten viel seltener an Atemwegserkrankungen als die restliche Bevölkerung. Diese Heilmethode erlebt gerade einen neuen Aufschwung. Nutzer von Salz-Spas können auf verschiedene Weisen davon profitieren:

Hautkrankheiten & Allergien

Durch die Inhalation des Trockensalzes werden die Selbstreinigungskräfte der Schleimhäute aktiviert. Die entzündungshemmenden, antibakteriellen und antiviralen Eigenschaften des Salzes wirken beim Inhalieren und lösen Schleim in der Kehle. Die Atmung und Ventilation wird verbessert. Das steigert die athletische Leistung: Durch die winzige Partikelgröße schlüpfen die kleinen Salzmoleküle in die kleinsten Hautporen und Lungenverästelungen.

Linderung bringt es Menschen mit Hauterkrankungen durch Allergien oder Neurodermitis. Die gesamte Hautoberfläche absorbiert die feinen Salze, wodurch Entzündungen und Juckreiz deutlich gelindert werden. Salz-Yoga kann bei Atemwegserkrankungen wie Asthma oder chronischer Bronchitis, sowie bei Entzündungen des Halses oder der Stirnhöhlen angewendet werden.

Verbesserte Atmung

Anziehend wirkt die Salz-Therapie vor allem durch ihre natürliche Weise. Ohne Pillen verhilft ein Aufenthalt in speziellen Räumlichkeiten zu einer besseren Atmung, gesünderen Haut, ruhigerem Schlaf und Verbesserung der Fitness und Ausdauer während es das Immunsystem stärkt. Schlafstörungen, Müdigkeit und Stress werden bekämpft. Einige Einrichtungen bieten einfaches Relaxen während der Salz-Therapie an. Wer die Zeit lieber aktiv nutzen möchte, kann sich stattdessen dem Salzluft-Yoga widmen. Die salzige Luft und Yoga verstärken sich gegenseitig. Durch die verbesserte Atmung ist das Training einfacher auszuführen während das tiefere Atmen durch Sport die Kraft des Salzes verstärkt.