Safer Sex: Die Länge zählt

Die herkömmliche Kondom-Größe passt nur 12 % aller Männer ! /Bild: Fotolia
Safer Sex: Die Länge zählt
Trixi Kouba

Es ist kein Geheimnis, dass viele Männer mit dem Tragekomfort von Kondomen glücklicher sein könnten. Gefühlsverminderung beim Sex, zu eng, zu weit, zu kurz, zu lang seien die Präservative. Rutscht oder reißt das Kondom, kann es zu einer ungeplanten Schwangerschaft oder zur Infizierung mit Geschlechtskrankheiten kommen. Keine Überraschung also, dass so viele Männer unzufrieden mit Gummis sind: Tatsächlich passt die herkömmliche Kondomgröße nur rund 12 Prozent aller Männer. Eine neue Kondommarke, die unter dem Namen MyONE Perfect Fit vermarktet wird, hat sich zum Vorsatz genommen, Kondome für jedermann zu gestalten. Sie bieten eine Vielfalt von 60 verschiedenen Kondomgrößen an. 28 größere Kondomgrößen als die bisherige XL-Größe sowie 27 kleinere Größen als das Durchschnittskondom sollen zur Bandbreite hinzukommen. Auch im Umfang soll es mehr Auswahl geben.

Mehrheit der Kondome zu gross

condoms
Die Entwickler von MyONE Perfect Fit stützen sich auf eine US-amerikanische Studie mit rund 1.600 männlichen Teilnehmern, wonach das Kondom für mehr als 80 Prozent aller Studienteilnehmer zu lang war: Die Mehrheit der Kondome ist rund 17 Zentimeter, der durchschnittliche Penis im erigierten Zustand aber knapp über 13 Zentimeter (im schlaffen Zustand übrigens 9,31 Zentimeter) lang. Das Kondom kann also nicht zur Gänze ausgerollt werden und sorgt für unangenehme Enge am oberen Rand oder es kann leichter abrutschen. Männer, denen auch XL-Kondome zu eng werden, setzen sich bei jedem Sex einem Risiko für Geschlechtskrankheiten aus, da ein Stück Haut unbedeckt bleibt. Trotz unpassender Größen ist die Verhütungsmethode in Deutschland so beliebt wie noch nie. Über 90 Prozent der über 16-Jährigen mit mehr als einem Sexualpartner gaben im Vorjahr laut einer Umfrage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZga) an, immer, häufig oder gelegentlich Kondome zu benutzen. Das sei der höchste Wert seit Beginn der Repräsentivbefragung „AIDS im öffentlichen Bewusstsein“ seit 1988. Zum Vergleich: In diesem Jahr lag der Wert bei 54 Prozent.

condoms2
Zeit, in etwas Bequemeres zu schlüpfen. „Du kannst vielleicht deine großen Hände in einen kleinen Handschuh stecken, aber das bedeutet nicht, dass er angenehm zu tragen ist. Wir wollen die Welt wissen lassen, dass Komfort bei Kondomen nicht für Sicherheit aufgegeben werden muss“, sagt Davin Wedel, Präsident von myONE Condoms. Wedel gründete myONE 1987 mit dem Ziel, Kondome auf dasselbe gesellschaftliche Niveau der Akzeptanz wie Zahnpaste zu bringen und die Verbreitung von HIV einzudämmen. Die neuen Kondomgrößen sollen bisher unzufriedenen Männern mehr Spaß beim Sex geben und Safer Sex propagieren. Wie kommt man an die neue Generation der Kondome? myONE versendet auf Bestellung FitKits, die Messbänder beinhalten um Länge und Umfang des Gliedes zu bemessen und die richtige Auswahl bei der Onlinebestellung zu treffen. Gemessen wird nicht in Zoll oder Zentimeter, sondern in einem eigenen System mit Buchstaben- und Zahlenkombinationen wie E99.