Leben

So gesund ist Sex ohne Verpflichtung

Unverfängliche sexuelle Beziehungen bringen einige Vorteile mit sich. /Bild: Fotolia
So gesund ist Sex ohne Verpflichtung
Alessa Hachmeister
Prev1 of 4

Ein One-Night-Stand, eine schnelle Nummer oder eine Affäre: Für unverfänglichen Sex gibt es viele verschiedene Bezeichnungen. Sie alle bedeuten jedoch ähnliches – Körperlichkeit ohne Verpflichtungen und Gefühle. Die meisten Menschen distanzieren sich vor dieser Art von Sex. Viele möchten stattdessen eine harmonische Beziehung führen und haben eine eher negative Einstellung zu diesem Thema. Jedoch ist es völlig legitim, wenn sich zwei Menschen auf rein körperlicher Basis begegnen. Natürlich sollte man es nicht übertreiben, jedoch darf sich jeder sexuell so ausleben, wie er es gerne möchte. Und gesund kann das Ganze vor allem für die Psyche sein.

1. Gut für das Selbstbewusstsein

Eine Studie konnte ergeben, dass unverfänglicher Sex das Selbstbewusstsein enorm steigern kann. Vor allem Personen, die unsicher sind und sich nicht vollkommen wohl in ihrer Haut fühlen, können ihr Selbstwertgefühl durch unverbindliche Körperlichkeit emotional verbessern. Im Rahmen dieser Studie wurden rund 370 Studenten befragt. Im Durchschnitt beschrieben sich die Probanden als selbstbewusst und zufrieden, die hin und wieder mal einen One-Night-Stand erleben und Sex ohne jegliche Gefühle haben.

Prev1 of 4