Gesundheit

So kann einem Burnout entgegengewirkt werden

Jeder Mensch kann sein Burnout-Risiko aktiv reduzieren/ Bild: Fotolia
So kann einem Burnout entgegengewirkt werden
Alessa Hachmeister
Prev1 of 4

Arbeit, Freunde, Familie, Partnerschaft: All diese Dinge unter einen Hut zu bekommen, kann schwer sein und an den Nerven zerren. Kein Wunder also, dass zahlreiche Menschen bei diesen zahlreichen Verpflichtungen in ein Burnout verfallen. Doch das muss nicht sein, schließlich gibt es viele Wege, um einem Burnout noch bevor es überhaupt entsteht, entgegenzuwirken. Hier die hilfreichsten und effektivsten Tipps, die jeder beherzigen sollte.

1. Auch mal Nein sagen

Vor allem jene Menschen verfallen in ein Burnout, die immer wieder versuchen, es allen anderen Recht zu machen. Doch das ist schlicht und einfach nicht möglich. Nicht immer kann man sich sofort mit allen Freunden treffen, wenn diese nach einem fragen. Und auch nicht alle zusätzlichen Aufgaben auf der Arbeit müssen von einem selber übernommen werden. Hin und wieder muss man zu gewissen Dingen einfach auch mal „Nein“ sagen, um sich selber nicht unnötig zu stressen und zu überfordern. Das wird einem auch niemand übel nehmen!

Prev1 of 4