Ernährung

So kann Kaffee die Verdauung beeinflussen

Kaffee beeinflusst die Verdauung - was hierbei genau passiert, haben wir zusammengefasst/ Bild: Fotolia
So kann Kaffee die Verdauung beeinflussen
Alessa Hachmeister
Prev1 of 5

Am Morgen, auf der Arbeit oder beim Kuchen am Nachmittag: Für viele Leute gehört eine heiße Tasse Kaffee unverzichtbar zum Tagesablauf dazu. Wir alle wissen, dass das leckere Getränk Koffein enthält und uns aus diesem Grund wach halten kann. Und auch einen großen Einfluss auf die Verdauung hat die braune Brühe. Doch wie genau wirkt sich Kaffee eigentlich auf den Magen und den Darm aus?

1. Der Klogang naht

Viele Menschen bemerken, dass sie kurz nach dem Genuss eines Kaffees plötzlich sehr dringen auf die Toilette müssen – und das nicht nur, um Wasser zu lassen. Denn Kaffee regt bewiesener Maßen die Verdauung an. Die Magensäfte zersetzten die Nahrung und auch die Enzyme tun ihr Übriges, sodass wir nach dem Trinken schnell auf das stille Örtchen verschwinden müssen.

Prev1 of 5