Familie

So stärkt ihr die Mutter-Tochter Beziehung

Gemeinsam Spaß zu haben trägt stark zu einer wertvollen "Mutter-Tochter-Beziehung" bei./Bild:Fotolia
So stärkt ihr die Mutter-Tochter Beziehung
Julia Haberl
Prev1 of 4

Muttertag – ein Tag, an dem man seine Mama wertschätzt und ihr für die Hilfe dankt. Aber nicht nur am Muttertag sollten wir unsere Mama hochleben lassen, sondern auch an jedem anderen Tag im Jahr gehört ihr bemerkenswerter Einsatz geschätzt. Die Beziehung der Mutter zu ihrem Kind ist meist etwas ganz Besonderes, da sie vom ersten Tag an sich um uns gekümmert hat und dies auch ihr gesamtes Leben über tun wird. Nicht jeder hat ein stets gutes Verhältnis zur eigenen Mutter. Dies kann unterschiedlichste Gründe haben. Wir haben hier einige Tipps, wie ihr eure „Mutter-Tochter-Beziehung“ das gesamte Jahr über stärken könnt:

1. Gemeinsam Spaß haben

fun

Der Schlüssel zum Glück ist Spaß. Wenn du mit deiner Mama lachen kannst bis euch die Tränen kommen, dann habt ihr das Grundrezept einer guten Beziehung zueinander verstanden. Die lustigen gemeinsam Ereignisse werden euch prägen und noch enger zueinander schweißen – sei es bei einer Comedyshow oder beim gemeinsamen Singstar-Abend. Das Kind in euch soll nie verloren gehen und ihr dürft euch auch mal eine Auszeit vom stressigen Alltag gönnen.

Prev1 of 4