Beauty

„Stark ist das neue Schön“: Fotografin zeigt selbstbewusste Mädchen

Diese Fotografien zeigen Mädchen genauso wie sie sind: Selbstbewusst und wild. /Bild: Kate T. Parker
„Stark ist das neue Schön“: Fotografin zeigt selbstbewusste Mädchen
Trixi Kouba
Prev1 of 16

„Strong ist the New Pretty” zu Deutsch „Stark ist das neue Schön“ begann als persönliches Projekt der Fotografin, Mutter und Ex-Athletin Kate T. Parker. Ihre Bilder zeigen Mädchen auf vielfältige Weise abseits von Gender-Normen und in ihrem Element: „Laut, unordentlich, komisch, mutig, unabhängig, selbstbewusst und wild“. Ihre Portraits fangen Stärke und Diversität ein. Dafür tat sie nichts anderes, als Fotos von Mädchen zu schießen, die gerade ihren Hobbies und Passionen nachgingen.

Parker möchte mit ihren Bildern die Nachricht bekämpfen, denen Frauen und Mädchen in den Medien so oft ausgesetzt sind: Dass Schönheit durch Frisuren, ein bestimmtes Outift oder eine Kleidergröße bestimmt ist. Stattdessen möchte sie zeigen, dass Schönheit daraus resultiert, 100%ig man selbst zu sein. Ihre Werke wurden von zahlreichen internationalen Medien aufgegriffen und letztes Jahr in einem Buch publiziert.

 

Parker1
© Kate T. Parker

Prev1 of 16