Gesundheit

5 gesunde Gewohnheiten für 10 zusätzliche Lebensjahre

Es braucht nur 5 gesunde Gewohnheiten, um das Leben um 10 Jahre zu verlängern. /Bild: Fotolia
5 gesunde Gewohnheiten für 10 zusätzliche Lebensjahre
Catharina Kaiser

Es braucht nur 5 gesunde Gewohnheiten um das Leben, um 10 Jahre zu verlängern. Zu diesem Ergebnis kamen nun Forscher der Harvard University, welche den Einfluss des Lebensstils auf die Lebenserwartung untersuchten. Welche Gewohnheiten dies sind, ist keine sonderlich große Überraschung, doch die Intensität ihrer Effekte scheinen doch vielen unbewusst zu sein. So können Frauen ihre Lebenserwartung durch eine Änderung des Lebensstils um 14 Jahre und Männer um 12 Jahre verlängern.

5 gesunde Gewohnheiten als Schlüssel zum langen Leben

Eine gesunde Ernährung, regelmäßiger Sport, ein gesundes Körpergewicht, nicht zu viel Alkohol und der Verzicht auf Nikotin sind die Schlüsselfaktoren für ein langes Leben. Zugegeben: Das ist jetzt nichts, was man noch nicht gehört hat, doch die neue Studie beweist, wie extrem sich diese gesunden Gewohnheiten auswirken können. Darüber hinaus stellten die Forscher fest, dass ein gesunder Lebensstil das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen um 82% und für Krebserkrankungen um 65% reduzieren kann. Die Studie umfasste die Daten aus 34 Jahren von 78.865 amerikanischen Frauen sowie Erhebungen aus 27 Jahren von 44.354 Männern. Dabei wiesen die Forscher darauf hin, dass Amerikaner mit 79,3 Jahren, im Vergleich zu Menschen aus anderen wohlhabenden Ländern, die niedrigste Lebenserwartungen haben. Dementsprechend hoffen die Forscher, dass die Studie die Auswirkungen des Lebensstils auf die Langlebigkeit in den USA quantifizieren könnte. Die Ergebnisse zeigen deutlich, dass Nicht-Rauchen, ein gesunder BMI, eine körperliche Aktivität von mindestens 30 Minuten täglich, sowie ein moderater Alkoholkonsum und ein generell gesunder Lebensstil die Lebenserwartung stark beeinflussen kann.

Gesunder Lebensstil = langes Leben

Sofern eine 50-jährige Frau all diese gesunden Gewohnheiten annimmt, kann sie davon ausgehen, noch 43 Jahre zu leben. Wenn jedoch keine dieser fünf Gewohnheiten übernommen wird, verringert sich dies auf 29 Jahre. Bei Männern ist es relativ ähnlich – durch einen gesunden Lebensstil kann ein 50-Jähriger Mann die zusätzliche Lebenszeit von durchschnittlich 26 Jahren auf 38 Jahre verlängern. „Die Studienergebnisse unterstreichen die Wichtigkeit gesunder Lebensgewohnheiten sowie ihre Effekte auf die Lebenserwartung in der US-Bevölkerung“, so Dr. Frank Hu, Vorsitzender der Abteilung für Ernährung an der Harvard Chan School und Senior Autor der Studie. Doch genau hier liegt auch das Problem. Denn die Einhaltung eines gesunden Lebensstils ist vor allem in Ländern wie den USA äußerst gering, weshalb Forscher auf das Eingreifen der Politik hoffen, um öffentlichen Maßnahmen, wie etwa die Reduzierung von Zucker und Salz in Lebensmitteln, einen höheren Stellenwert zuzuschreiben.