Partnerschaft

Verliebt in das Verliebtsein oder doch in die Person ?

Manchmal gefällt uns die Idee der Liebe besser als die Person, die wir anhimmeln ! /Bild: StockSnap
Verliebt in das Verliebtsein oder doch in die Person ?
Trixi Kouba

Ein offensichtlicher Flirt von einem süßen Typen im Bus, dem neuen Arbeitskollegen oder Kommilitonen und plötzlich schwebt man im siebten Himmel. Knalleffekt, überdrehte Schmetterlinge, Herzklopfen und ganz großes Kopfkino. Während der andere noch schelmisch zwinkert, sieht man in Gedanken schon mit ihm zusammen gutmütig und händchenhaltend von der Terrasse auf die Enkelkinder herab. In der Liebe und beim Verliebtsein kann alles so leicht sein, und auch gleichzeitig so kompliziert. Noch komplizierter wird es, wenn man seinen eigenen Gefühlen nicht über den Weg traut. Zurecht – denn manchmal spielt einem der Geist einen Streich. Ist man nun tatsächlich in die Person verliebt oder einfach nur in die Ideen und Gedanken, die man über sie hat? Die Antwort ist oft gar nicht einfach. Eine richtige Antwort für alle gibt es auch nicht.

romeo

Manchmal gibt es diesen Menschen, deren Idee über ihn man mehr anhimmelt als ihn selbst. Lernt man die Person dann näher kennen, stürzt das Luftschloss zusammen. All die ausgemalten Szenarien, Dialoge und Zukunftspläne werden von der Realität brutal in den Boden gestampft. Der Typ ist eben doch nur irgendein Typ. Danach schämt man sich ein bisschen und kehrt zum Alltag zurück, als wäre nichts gewesen.

4 Anzeichen für das Verliebtsein in die Idee

love
Die Expertinnen von EliteDaily gaben in einem Beitrag ein paar Beispiele, die an der Wahrhaftigkeit der neuen Liebe Zweifel aufkommen lassen. In solchen Fällen ist man wohl doch eher in die Idee der Liebe verliebt. Das erste Anzeichen ist der verzweifelte Wunsch, die Hobbys der anderen Person zu teilen. Natürlich ist es schön, neue Dinge mit einem neuen Partner zu entdecken. Tatsächlich mag man diese aber nicht wirklich, die Gründe sind leider die falschen. Der zweite Punkt ist Verteidigung: Ganz egal, was die neu erkorene Liebe anstellt, alle Handlungen werden verteidigt. Ein drittes Anzeichen, dass die Schmetterlinge im Bauch sich mehr eine Beziehung wünschen als möglich ist: Fehlende tiefgehende Gespräche. Die Eckpunkte mögen zwar perfekt klingen, die richtige Chemie ist es dann aber doch nicht.

swarm

Der letzte und wichtigste Punkt öffnet dann auch die Augen: Nachdem man das Objekt seiner Begierde ein wenig besser kennengelernt hat, erkennt man, dass nichts Besonderes hinter der mysteriösen Person steckt. Plötzlich sind all die Handlungen, die gerade noch verteidigt wurden, tatsächlich nervig oder eingebildet. Vielleicht war es einfach mal schön, die Aufmerksamkeit zu genießen und ein bisschen zu träumen.

Partnerschaft