Leben

Wann es einfach Zeit ist, den neuen Partner vorzustellen

Vor allem deine Intuition weist dir für den perfekten Zeitpunkt für ein Kennenlernen den Weg. / Bild: Fotolia.
Wann es einfach Zeit ist, den neuen Partner vorzustellen

Man hat ihn oder sie endlich gefunden, den Traummann oder die Traumfrau, erste Dates verliefen aufregend, romantisch und heiß und man ist im Dauerzustand frisch verliebt. Man möchte sie oder ihn niemals mehr missen und „wächst“ auch immer mehr „zusammen“. Und so erscheint er oder sie immer mehr auf unseren Handyfotos oder wird in Gesprächen mit Familie und Freunden immer präsenter. Und irgendwann, wenn die  Neugierde der anderen und der eigene eiserne Wille wächst, den Herzensmenschen vorzustellen, ist es auch bald soweit: Es kommt endlich zum Meet & Greet des Liebsten mit den Liebsten. Dieses Treffen kann im Vorfeld viele Fragen und Zweifel aufkommen lassen, wie etwa: Ist es noch nicht zu früh, den neuen Partner vorzustellen? Sind wir als Paar dazu bereit und sind wir überhaupt schon ein richtiges Paar?

Wir finden: Entspannt euch erstmal! Schließlich sollte ein Vorstellen des Lieblingsmenschen nicht wie eine unangenehme Prüfung verlaufen, sondern von Interesse und Freude geprägt sein. Einige kleinere und größere Anzeichen für einen perfekten Zeitpunkt können wir dir aber dennoch hier verraten.

Stabilität ist das A&O

stable
Ist eure Beziehung wirklich stabil? Dies ist ein wesentlicher Aspekt, um herauszufinden, ob eure Beziehung auch ernst gemeint ist und Potential für „mehr“ da ist. Es lohnt sich an dieser Stelle, die Beziehung einmal aus einer gewissen Distanz zu betrachten und sich zu fragen, wo man als Partner steht. Auch die Bewertung von bereits erreichten Beziehungszielen sollten in eure Überlegungen einfließen.

Neugierde und Interesse

hi

Sobald sich bei einem Partner die Neugierde anbahnt, die Familie und Freunde des anderen kennen zu lernen, sollte dem auch langsam nachgegangen werden. Damit zeigt dein Partner zumeist ein aufrichtiges Interesse an dir und deinem Umfeld und auch sein Engagement und seine Einsatzbereitschaft sind hier zu würdigen- warum also nicht gleich zeitnah ein Treffen vereinbaren?

Unter einem Dach

paar

Du schläfst jede Nacht bei ihm, dein zweites Handy-Ladekabel oder das eigene Hausschuhpaar hat schon seinen fixen Platz in seiner Wohnung? Ihr genießt euer Dinner unter der Woche hauptsächlich zu zweit und sein Sofa ist das lokale Zentrum eurer Beziehung geworden? Bestimmt überlegt ihr dann auch schon, wann ihr nun „richtig“ zusammenziehen wollt. Wenn ihr bereits bei diesem bedeutenden Beziehungsziel angekommen seid, spricht dies schon sehr dafür, dass sich eine ernsthafte, fixe Beziehung entwickelt hat. Ein Kennenlernen seiner Lieben lohnt sich dann auf alle Fälle!

Dein Partner kennt schon Freunde oder Familie

friends
Hast du deinen Partner schon mit einem oder mehreren Freunden oder Familienmitgliedern vertraut gemacht, ist es nur mehr ein Stückchen weit, ihn oder sie auch den anderen vorzustellen. Meistens ist dann auch die Aufregung bereits eher abgeflacht und es fällt leichter, euch in neue soziale Situationen zu begeben.

Baby, it’s love

love
Zuletzt das wohl stärkste Argument: Du spürst, dass du nicht einfach nur verliebt in deinen Herzensmenschen bist – er ist sogar deine wahre Liebe und du möchtest diesen Menschen für immer in deinem Leben wissen. An seiner Seite fühlst du dich sicher und geborgen und für dein Wohlbefinden würde auch er alles geben? Dann ist es hundertprozentig Zeit, deinen Lieben die Chance zu geben, deinen Seelenverwandten kennenzulernen!

Leben