Partnerschaft

Was eine gesunde Beziehung von einer toxischen unterscheidet

Mit einigen grundlegenden Aspekten lässt sich "echte" Liebe schnell von schädlicher Liebe differenzieren. / Bild: Fotolia
Was eine gesunde Beziehung von einer toxischen unterscheidet
2 of 4

Autonomie statt Abhängigkeit

independent

Eine gesunde Beziehung lebt von einer gewissen persönlichen Freiheit. Dies manifestiert sich etwa darin, dass beide Partner einen eigenen Freundeskreis sowie auch eigene Hobbys haben. Dazu gehört auch, den Partner in seiner Entfaltung zu unterstützen und ihn nicht zu blockieren. Der Partner sollte in seiner Individualität respektiert werden und nicht verändert werden wollen. Gleichzeitig bedeutet es, dass der eigene Selbstwert an erster Stelle stehen sollte und man sich selbst lieben sollte. So kann negativen Gefühlen wie der Verlustangst des Partners – die sich zum Beispiel in Eifersucht oder Neid manifestiert– der Nährboden entzogen werden. „Getrennt gemeinsam glücklich sein“ könnte man es kurz formulieren.

2 of 4