Partnerschaft

Wie uns unsere erste Beziehung prägt

Jede Beziehung hinterlässt ihre Spuren: Die erste Beziehung ist jedoch besonders prägend für die weiteren. /Bild: Fotolia
Wie uns unsere erste Beziehung prägt

Kaum etwas prägt uns und unsere Identität als PartnerIn so sehr wie die erste Beziehung. Im Rahmen dieser haben viele Menschen ihre ersten Flirtversuche, Anbahnungen, den ersten Kuss oder auch das erste Mal. Nicht selten offenbaren wir uns in unserer ersten Beziehung aber auch unserem Partner zum ersten Mal wie niemand anderem auf mentaler Ebene. Wir lernen, Vertrauen aufzubauen und zeigen uns vielleicht das erste Mal verletzlich. Wir lernen dabei, lieben, lachen und weinen. Denn nicht selten erfahren wir dabei bereits unseren ersten kleinen oder großen Liebeskummer. In jedem Fall lässt sich sagen, dass unsere erste Beziehung auch einen bedeutenden Einfluss auf unser ganzes späteres Beziehungsleben nehmen wird, mit all seinen Höhen und Tiefen. Inwiefern prägt uns unsere erste Beziehung?

Ähnlichkeiten in Anderen suchen oder diese meiden

partner

Ob äußerliche, körperliche Merkmale oder auch innere Attribute: Unbewusst suchen wir nachfolgende Partner häufig nach ihren Ähnlichkeiten mit dem ersten Partner aus. Vor allem dann, wenn diese von positiven Erfahrungen erfüllt war. Andersherum kann eine vorangehende schlechte, erste Beziehungserfahrung dazu führen, dass wir genau diesen körperlichen und/oder seelischen Typ Mensch meiden.

Erlernte Gewohnheiten mitnehmen

habits

In einer Beziehung formen sich über Monate oder Jahre stets gewisse Gewohnheiten, die uns manchmal selbst gar nicht mehr auffallen und häufig unbewusst ablaufen. Dabei profitieren wir von den guten erlernten Gewohnheiten auch meistens in einer neuen Beziehung. Etwa, wenn wir dem Partner in bestimmten Angelegenheiten helfend zur Seite stehen. Man könnte diese Gewohnheiten als „Soft Skills“, als Erlerntes in einer Beziehung, bezeichnen. Doch auch schlechte Gewohnheiten können sich über die Zeit fest manifestieren – und in einer neuen Beziehung vielleicht sogar weniger Platz als in der ersten haben. Hier kann es hilfreich sein, alte Muster neu zu hinterfragen und gegebenenfalls neue Wege zu finden, ohne dabei sich selbst „untreu“ zu werden.

Selbstbild über Beziehung oder Orientierung festigen

self image

Nach unserer ersten Beziehung wissen wir sehr oft, was wir uns darin erwarten bzw. erwartet hätten. Und manchmal auch vielmehr, was wir nicht mehr wollen oder nicht mehr tolerieren möchten. Eine Beziehung kann uns ganz schön auf die Probe stellen und uns auch an die Frage bringen, welchen Typ Beziehung wir uns als Traumkonzept vorstellen. In jedem Fall lernen wir in unserer ersten Beziehung unheimlich viel über uns selbst, über uns als Partner, über unserer sexuelle Orientierung, sexuelle Vorlieben und über unsere Wertvorstellungen.

Partnerschaft