Partnerschaft

Wieso es der Beziehung gut tut, Komplimente zu machen

Jede Frau hört gerne Komplimente. /Bild: Fotolia
Wieso es der Beziehung gut tut, Komplimente zu machen
Melanie Payerl

Der weibliche Körper ist ebenso verführerisch wie geheimnisvoll. Und was die Sexualität angeht gibt es erhebliche Unterschiede zwischen Mann und Frau. Wie in vielen Beziehungssituationen ist die Kommunikation der Schlüssel einer glücklichen Beziehung. Wer eine Frau glücklich machen möchte, der sollte auf alle Fälle immer genügend mit seiner Liebsten reden und zwar nicht nur über den Job, sondern auch über Sex.

Kompliment

Der weibliche Körper – ein großes Fragezeichen für viele Männer!

Eine Studie zeigte, dass nur 8 Prozent der Frauen durch Vaginalverkehr zum Höhepunkt kommen. Die meisten Frauen benötigen eine klitorale Stimulation, um einen Orgasmus erleben zu können. Männer sollten ihre Frauen stets danach fragen, was ihnen gefällt, denn nur so können auch Frauen ihr maximales Vergnügen erreichen. Jeder Mann sollte bereit sein, den Körper seiner Frau zu erkunden. Kein Mann sollte glauben, dass seine Frau sich amüsiert, nur weil sie ihre sexuellen Vorlieben nicht herausposaunt. Schweigen ist in der Regel kein gutes Zeichen. Männer sollten aber auch wissen, dass Frauen (wie auch Männer) oftmals zögern sich zu äußern, weil sie sich in der Nähe des Partners nicht wohl genug fühlen. Dabei ist es wichtig den richtigen Augenblick abzuwarten, um seine Partnerin nach sexuellen Vorlieben zu fragen. Jede Frau hört gerne Komplimente, das sollte absolut jeder Mann wissen.

Wer seiner Frau Komplimente macht, stärkt dadurch auch ihr Körperbild sowie das Selbstbewusstsein. Damit Frauen Sex genießen können, benötigen sie hundertprozentige Entspannung. Genauso wichtig ist für Frauen ein positives Körperbild, denn auch dieses hilft, sich entspannen zu können. Männer denken oftmals, dass ihre Frau die Schönste auf der ganzen Welt ist – doch wie oft sagen Männer das auch zu ihren Frauen? Frauen hören gerne, dass sie sexy sind und noch viel lieber hören sie das von ihrem Liebsten. Wieso also nicht der Partnerin bereits morgens beim Frühstück ein Kompliment machen, wie schön sie aussieht. Auf die kleinen Gesten kommt es an!