Bewegung

Yoga in der Küche ? Dieses Video zeigt wie es geht !

Steph Gongora holt sich ihr Essen gerne mit den Füße und kopfüber aus dem Kühlschrank ! /Bild: Fotolia
Yoga in der Küche ? Dieses Video zeigt wie es geht !
Catharina Kaiser

Über die Vorteile und positiven Effekte die Yoga mit sich bringt, ist momentan ja überall zu lesen. Einige sehen es viel mehr als eine Lebenseinstellung denn als Sport, andere wiederum nehmen es als ziemlich anstrengendes Workout wahr. Im Grunde ist es das ja auch und jeder der sich bereits in ein paar Posen versucht hat, wird das vermutlich bestätigen. So geschmeidig und harmonisch es bei Fitnesstrainern und Yoga-Koryphäen auch aussehen mag, die meisten fühlen sich bei einer „Skorpionhaltung im Handstand“ vermutlich weniger wie eine Göttin. Eher wie eine verdrehte Brezel. Nichtsdestotrotz kann Yoga dabei helfen die Konzentration zu fördern, das Wohlbefinden zu stärken, Muskeln aufzubauen und Gewicht zu verlieren – um nur paar der positiven Effekte zu nennen. Alles was es, neben einer Yogamatte, dazu braucht ist Ehrgeiz und Routine. Nur wer es regelmäßig praktiziert wird die Vorteile ausschöpfen und diverse Verbesserungen erkennen können. Wie bei so vielen Sportarten ist es im Alltag aber oftmals schwierig noch eine extra Workout Session unter zu bekommen. Dafür hat Expertin Steph Gongora, besser bekannt als Casa Colibri, eine gute Technik.

Yoga geht immer

Bekannt wurde Steph Gongora natürlich durch ihre Yoga Anleitungen sowie diverse Guides für Anfänger. Nebenbei sorgt sie jedoch vor allem mit ihren kurzen Videos immer wieder für Aufsehen. Kürzlich veröffentlichte sie ein Video, welches zugleich noch ein Tabuthema brechen sollte. In einer hautengen weißen Legging verbiegt sich Steph Gongora in sämtlichen Posen und kämpft dabei noch gegen Period-Shaming. Vermutlich können sich bereits die ein oder anderen vorstellen, was damit gemeint ist. In ihrem neuen Video liefert sie allerdings den Beweis, dass Yoga so gut wie immer und überall gemacht werden kann. Auch in der Küche, während dem Kochen. Es mag durchaus sein, dass Verbiegungs-Fanatiker für ihre extreme Flexibilität bekannt sind, doch Steph Gongora bringt das auf ein ganz neues Level. Ihre Vorliebe? Sie bedient sich gerne am Kühlschrank – mit den Füßen und Kopfüber. Ja richtig gelesen, wer sich auf diese Weise ein Stück Kuchen aus dem Kühlschrank holen kann, hat sich die Kalorienbombe tatsächlich verdient.